Freitag, 14. Juni 2013

Make and take 2

Dies ist der zweite make and take den wir bei Constanze gemacht haben. Wir haben mit dem Brayer (Walzengriff) gearbeitet und mit dem Stempelpositionierer die Bäume gespiegelt. Das Spiegeln kannte ich so noch nicht. Die weißen Wolken haben wir mit Watte und Versamark gezaubert. Das gemeinsame werkeln hat viel Spaß gemacht.

Liebe Grüße
Anja

Kommentare:

  1. Moin Anja,
    die Technik ist klasse. Ich habe so eine Karte auch schon mal gebastelt, nur habe ich mit Schwämmchen gewischt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo anja, so eine Spiegeltechnik steht chon soooo lange auf meiner To do Liste ,aber irgendwie wird die immer länger statt kürzer.
    Aber Deine Karte ist zauberhaft. Schönes Wochenende und liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    das sieht ja klasse aus, sieht mal wieder so aus, dass meine Liste auch länger statt kürzer wird.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,

    super schön ist die Karte. Den Tipp mit den gespiegelten Bäumen werde ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, eine tolle Technik!
    ein sonniges Wochenende wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  6. wow, dass schaut ja toll aus! Gefällt mir echt super!
    VG Dani

    AntwortenLöschen
  7. Einfach klasse !
    Die Bäume spiegeln sich im See,
    wie echte.

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  8. Anja, das ist eine tolle Karte geworden. Die Spiegeltechnik habe ich auch noch nicht ausprobiert....
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und bedanke mich dafür bei Dir. Bitte beachte folgendes:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion bzw. der Kommentarfunktion in Verbindung mit der durch dich aktivierten Benachrichtungsfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch GOOGLE/BLOGGER auf dieser Website einverstanden.

Für die Kommentarfunktion auf den Seiten von Lüftchen werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername / Blogname gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

Wenn du mit der Speicherung deiner persönlichen Daten NICHT einverstanden bist, schreibe bitte KEINEN Kommentar unter diesen Post!

Mit der Abgabe das Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.

Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.